Herzlich Willkommen bei: Alu-Terrassendach-Bausatz.de


Start

Galerie

Holzoptik

Satteldach

Carport

Kontakt

AGBs

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gültigkeit der Bedingungen
Diese AGBs stehen jederzeit zur Einsicht auf der aktuellen Internetseite zur Verfügung und können auf Wunsch formlos angefordert werden. Für alle Verträge gilt das BGB, Verträge nach VOB sind ausgeschlossen. Alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen auf Grund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn diese unsererseits schriftlich bestätigt werden. Angebote, Auftragsbestätigungen und Rechnungen bedürfen der Schriftform (Brief, Fax oder E-Mail). Preise und Ausführung sind bis Auftragsbestätigung freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

2. Angebote und Preise
Die Preise und Beschreibungen der Angebote sind nach den Vorgaben des Kunden und technischer Vorgaben der Lieferanten erstellt. Der Auftrag wird wirksam, wenn der Käufer das Angebot annimmt und schriftlich bestätigt bzw. schriftlich bestellt. Nach einem von unserer Firma genommenem Feinmaß kann es kann es durch Maß-, Mengen- oder sonstiger Änderungen (z.B. Farbe), erforderlicher Zusatzarbeiten, -material zu Preisänderungen kommen. Bausätze und ähnliche Fertigprodukte werden grundsätzlich nicht durch die Firma Drawz aufgemessen und montiert. Die Preise verstehen sich zuzüglich der aktuell gültigen Mehrwertsteuer und schließen sofern nicht vereinbart Transport-, Montage- und Nebenkosten nicht ein. Ein Rücktritt vom erteilten Auftrag kann durch den Auftraggeber nur innerhalb von 5 Werktagen (Posteingang) erfolgen und richtet sich nach §649 BGB. Hierbei fällt eine Rücktrittsgebühr von 20% des vereinbarten Kaufpreises an. Bei Bausätzen und ähnlichen Fertigprodukten beträgt die Rücktrittsfrist nur 2 Werktage. Der Auftragnehmer ist berechtigt, weitere Schadenersatzansprüche geltend zu machen, die nachzuweisen sind. Der Auftragnehmer behält sich ein fristloses und zeitlich unbeschränktes Rücktrittsrecht vor.

3. Lieferung / Montage
Die von uns genannten Termine und Fristen sind unverbindlich und beginnen nach Feinmaß bzw. technischer Klärung. Die Liefertermine richten sich nach den Auftragsbestätigungen und Lieferzeiten unserer Zulieferer. Ist der Auftragnehmer im Verzug, so muss der Auftraggeber eine angemessene Nachlieferfrist von mindestens zwei Wochen bewilligen. Bei höherer Gewalt oder sonstiger unverschuldeter Lieferverzögerungen, wird die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung und um eine angemessene Nachlieferungsfrist verlängert. Der genaue Termin der Lieferung / Montage wird mindestens einen Werktag im Voraus bekannt gegeben. Bei Montage sind Strom/Steckdose (230 Volt) und Wasser (zum Hände waschen) durch den Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Bei Online-Geschäften erfolgt die Lieferung immer erst nach Zahlungseingang.

4. Zahlungsbedingungen
In den angegebenen Preisen ist die gesetzliche, deutsche Mehrwertsteuer enthalten. Rechnungen sind ohne Abzug innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist zu begleichen. Die Zahlungsfrist beginnt ab Rechnungsdatum. Als Zahlungsmittel werden Bargeld (in €), Überweisungen, Lastschrift oder PayPal akzeptiert. Schecks und Zahlung per Nachnahme werden nur nach vorheriger Absprache akzeptiert. Wechsel, andere Währungen und Zahlungsmittel werden nicht akzeptiert / angenommen. Bei Online-Geschäften sind die Zahlungen immer vor der Lieferung zu leisten.

5. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Drawz. Das gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte, einzelne Waren oder Teillieferungen bezahlt ist. Schecks gelten dabei erst mit der Einlösung als Zahlung, nicht bereits mit der Übergabe. Der Käufer hat die Ware kostenfrei zu verwahren. Verpfändungen, Sicherheitsübereignungen o.ä. sind ihm untersagt. Bei Verbindung oder Vermischung mit nicht von uns gelieferten Materialien erwerben wir gemäß §§ 947 und 948 BGB Miteigentum.

6. Genehmigungen
Eventuell erforderliche, einzuholende z.B. öffentliche Genehmigungen obliegendem Auftraggeber/ Käufer/ Bauherrn. Eine Haftungsübernahme oder Schadenersatz durch den Auftragnehmer auf Grund versäumter Genehmigungen, Anzeigen u.a. ist ausgeschlossen. Die Auftragsausführung, einschließlich vollständiger Bezahlung, bleiben davon unberührt, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

7. Gewährleistung
Die Gewährleistung beträgt 5 Jahre, nach BGB. Transportschäden müssen bei Empfang der Ware sofort angezeigt werden. Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 7 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich angezeigt werden. Das Wahlrecht über Austausch oder Nachbesserung gemäß § 439 (3) BGB hält sich der Auftragnehmer vor. Die Gewährleistung tritt außer Kraft, wenn die gelieferte Ware nicht entsprechend der Pflegehinweise gewartet oder behandelt wird. Eine Haftung ist ausgeschlossen, wenn die Ware sich nicht mehr im Zustand der Ablieferung befindet, d.h. insbesondere wenn durch den Besteller oder einem Dritten Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten veranlasst wurden.

8. Erfüllungsort / Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Firma Drawz.